FC Bayern München - Eintracht Frankfurt 5:2 (23.05.2020)

Published by : LiHa2004
Die Bayern hatten sich im Hinspiel gegen Frankfurt bis auf die Knochen blamiert
und gingen mit 5:1 untern. Von Anfang an war mehr als deutlich zu sehen, dass der
FC Bayern sich für die Hinspielniederlage in Frankfurt revanchieren wollte.
Zur Halbzeit stand es dann auch 2:0 nach Toren von Goretzka und Müller.
Nach der Halbzeit schien so weiter gehen zu wollen. Lewandowski erhöhte auf
3:0. Aber dann kam die kalte Dusche in Form eines Doppelschlages innerhalb von Minuten
durch Hinteregger. Da wurden die wenigen Münchener Fans unter ihnen Franz Beckenbauer
sicher schon etwas nervös. Aber Davis gelang schnell die Erhöhung der Münchener Führung
auf 4:2. Hinteregger machte dann sein drittes Tor im Stile eines Skiller nur leider ins
eigene Tor. Er hätte der Frankfurter Held des Abends werden können, aber das Eigentor war
eine echte Blamage.
cached video

FC Bayern München Eintracht Frankfurt München Frankfurt FC Bayern Eintracht Frankfurt Bayern Frankfurt Bayern Eintracht FC Bayern München SGE Eintracht Frankfurt Bundesliga Liha2004